Will Smith

Will Smith

Was für eine Karriere: Erst feierte Will als Rapper "Fresh Prince" Erfolge, dann machte er als "Prinz von Bel Air" das Fernsehen unsicher und mittlerweile gehört er als "Man in Black" zur Hollywood-Elite.

 

Will Smith

Geburtsdatum: 25.09.1968
Geburtsort:
Philadelphia, Pennsylvania, USA

Auszeichnungen:
ASCAP Award (2000, 1998, 1994), Blockbuster Entertainment Award (1999, 1998, 1997), MTV Movie Award (2002, 1998, 1997), Blimp Award (2006, 2005, 2000, 1998, 1991) u.a.

Bekannteste Filme:
Der Prinz von Bel-Air (TV-Serie, 1989-1996)
Bad Boys - Harte Jungs (1995)
Independence Day (1996)
Men In Black (1996)
Staatsfeind Nr. 1 (1998)
Ali (2001)
I, Robot (2004)
Hitch - Der Date Doktor (2005)
I Am Legend (2007)
Hancock (2008)
Man in Black III (2012)
Focus (2015)
Erschütternde Wahrheit (2015)

Der Prinz von Hollywood

Will Smiths Showbiz-Karriere begann 1986: Gemeinsam mit Jeff Townes gründete er das Rap-Duo DJ Jazzy Jeff And The Fresh Prince. Bereits das erste Album der beiden - "Rock The House" - hatte mit "Girls Ain't Nothing But Trouble" eine Hit-Single. Zwei Jahre später starteten Smith und Townes richtig durch: Für "He's The DJ, I'm The Rapper" kassierten sie den Grammy für den Besten Rap-Auftritt sowie die American Music Awards für die Beste Rap-Single und das Beste Rap-Album. Zwei weitere Grammy-Nominierungen folgten, bevor das Duo 1991 sein viertes Album "Homebase" vorlegte, aus dem der Welthit "Summertime" ausgekoppelt und mit dem Grammy sowie dem American Music Award als Beste Rap-Single des Jahres ausgezeichnet wurde. Von Smiths Bühnenpräsenz und seinem frechen Mundwerk angetan, bot ihm kein Geringerer als Produzent Quincy Jones die Titelrolle in der TV-Serie "The Fresh Prince Of Bel Air" an ("Der Prinz von Bel Air"). Der Part wurde Smith geradezu auf den Leib geschrieben, und die Serie entwickelte sich zu einer der erfolgreichsten Sit-Coms im US-Fernsehen.

Seit der Erstausstrahlung 1989 wurden sechs weitere Staffeln gedreht, in deren Verlauf Smith auch für einen Golden Globe nominiert wurde. 1995 stieg Smith dann aus, um sich verstärkt auf seine Kinokarriere zu konzentrieren. Nach seinem Leinwanddebüt in dem Jugendlichen-Drama "Straßenkinder" sorgte Will Smith vor allem in dem Oscar-nominierten Film "Six Degrees Of Separation" für Aufsehen, in dem er (Achtung: Imagebruch!) einen Homosexuellen darstellte. Neben Whoopi Goldberg und Ted Danson war er zuvor in der Komödie "Made In America" zu sehen gewesen. Nach dem Durchbruch mit "Bad Boys - Harte Jungs" übernahm Smith die Rolle des heldenhaften und - wie immer - äußerst coolen Airforce-Piloten Steven Hiller in dem globalen Mega-Erfolgsfilm "Independence Day", was seinen Marktwert noch einmal beträchtlich steigerte. Spätestens nach "Men In Black" und dem Thriller "Staatsfeind Nr.1" gehört er nun zu den heiß begehrtesten Schauspielern in Hollywood.

Ins neue Jahrtausend startete Will an der Seite von Oscar-Preisträger Matt Damon mit dem Drama "Die Legende von Bagger Vance". Kurz darauf verkörperte er für die Verfilmung von Muhammed Alis Karriere keine Geringeren als den Champ persönlich. Will hat sich nicht nur 15 Kg Muskelmasse und Alis Boxstil antrainiert, sondern auch den unverkennbaren Sprachrhythmus, mit dem er seine Gegner schon vor dem Kampf in Grund und Boden geredet hat. Nicht zuletzt diese Leistung brachte Will Smith eine Oscar-Nominierung ein. 2002 und 2003 war ihm mit den Fortsetzungen von "Men in Black" und "Bad Boys" der Erfolg im Kino sicher. 2004 konnte man ihn als Cop in dem Sci-Fi-Thriller "I, Robot" bewundern und in der amerikanischen original Version von "Grosse Haie - Kleine Fische" seine Stimme hören. 2005 brachte er als "Hitch - Der Date Doktor" alle zum Lachen und 2007 konnte man ihn gemeinsam mit seinem Sohn Jaden Smith als Vater und Sohn in "Das Streben nach Glück" bewundern. Danach kämpfte er sich in dem Science-Fiction-Abenteuer "I Am Legend" als einziger Überlebender durch die Ruinen von New York City. 2008 schlüpfte er in die Rolle von "Hancock", dem etwas anderen Superhelden. Im selben Jahr erschien das von den Kritikern gelobte Drama "Sieben Leben", in welchem Will Smith die Hauptrolle des Tim Thomas spielt.

2012 erschien der von Fans lang herbeigesehnte dritte Teil der Science-Fiction-Reihe "Men in Black". 2013 war er wieder einmal gemeinsam mit seinem Sohn in dem Science Fiction-Streifen "After Earth" zu sehen. 2014 spielte er den Teufel höchstpersönlich in "Winter's Tale". Als Ganove ging er mit Margot Robbie in "Focus" 2015 auf Beutezug. Ebenfalls 2015 kommt "Erschütternde Wahrheit" ins Kino. Ein Film über eine wahre David-gegen-Goliath-Geschichte: Ein Facharzt für forensische Neuropathologie entdeckt als Erster bei einem Profi-Sportler das Phänomen der CTE – ein durch Sport verursachtes Hirntrauma. Eine preisverdächtige Rolle.

Share on Myspace

Adventskalender

Stars

Robert Downey Jr.
Robert Downey Jr.

Viele Hürden hat Robert Downey Jr. überwunden: Drogen, Gefängnis, Entzug - jetzt geht seine Karriere steil bergauf.


Weiterlesen...
Ryan Reynolds
Ryan Reynolds

Ryan Reynolds bewährt sich als einer der gefragtesten Hauptdarsteller in Hollywood. Mühelos wechselt er zwischen dramatischen, komischen und Action-Rollen – seine Filmografie bekommt dadurch...


Weiterlesen...

Stars - Teil 2

Andrew Garfield
Andrew Garfield

Die Rolle des Spider-Man machte Andrew Garfield weltberühmt, doch der junge Schauspieler kann mehr als auf Häuser klettern.


Weiterlesen...
Mark Wahlberg
Mark Wahlberg

Mark Wahlberg hat bereits eine bewegte Karriere hinter sich. Als Jugendlicher geriet er immer wieder in Konflikt mit dem Gesetz bis er sein Leben radikal änderte und erst zum Hip-Hop- und dann...


Weiterlesen...
Tom Cruise
Tom Cruise

Tom Cruise gehört zu den Top-Stars in Hollywood. "Mein Name ist so etwas wie ein Qualitätssiegel!", behauptet der Schauspieler voller Überzeugung. Der Erfolg gibt ihm recht.

...
Weiterlesen...
Michael Fassbender
Michael Fassbender

"X-Men: Erste Entscheidung" machte ihn weltberühmt, doch Michael Fassbender hat schon vorher bewiesen, dass er zu den talentiertesten Darstellern gehört.


Weiterlesen...
Shailene Woodley
Shailene Woodley

Die junge Schauspielerin war bereits für den Golden Globe nominiert und wirkt jetzt bei verschiedenen Jugendbuchverfilmungen mit.


Weiterlesen...
Will Smith
Will Smith

Was für eine Karriere: Erst feierte Will als Rapper "Fresh Prince" Erfolge, dann machte er als "Prinz von Bel Air" das Fernsehen unsicher und mittlerweile gehört er als "Man in Black" zur...


Weiterlesen...
Tim Roth
Tim Roth

Tim Roth schaffte den Sprung von London nach Hollywood und gehört spätestens seit "Reservoir Dogs" zu den ganz großen Namen in der Traumfabrik.


Weiterlesen...
Brad Pitt
Brad Pitt

Brad Pitt ist nicht nur einer der beliebtesten und bekanntesten Schauspieler unserer Zeit, sondern mit seiner Produktionsfirma Plan B Productions auch als Filmproduzent höchst erfolgreich.


Weiterlesen...