Brad Pitt

Brad Pitt

Brad Pitt ist nicht nur einer der beliebtesten und bekanntesten Schauspieler unserer Zeit, sondern mit seiner Produktionsfirma Plan B Productions auch als Filmproduzent höchst erfolgreich.

 

Brad Pitt

Geburtsdatum: 18.12.1963
Geburtsort:
Shawnee, Oklahoma, USA

Auszeichnungen:
Oscar (2014), Golden Globe (1996), AFI Award (2x 2012), Saturn Award (1996), BSFC Award (2011), Critics Choice Award (2010), MTV Movie Award (2006, 1996, 1995), u.a.

Bekannteste Filme:
Interview mit einem Vampir (1994)
Sieben (1995)
12 Monkeys (1995)
Fight Club (1999)
Ocean's Eleven (2001)
Troja (2004)
Mr. & Mrs. Smith (2005)
Der seltsame Fall des Benjamin Button (2008)
Inglourious Basterds (2009)
Die Kunst zu gewinnen - Moneyball (2011)
12 Years a Slave (2013)
Herz aus Stahl (2014)
The Big Short (2016)

Nicht nur als Schauspieler erfolgreich

Einem großen Publikum wurde Pitt erstmals mit seiner Rolle in Ridley Scotts Oscar-prämiertem Drama "Thelma & Louise" (1991) bekannt. Es folgten Hauptrollen in Robert Redfords Oscar-Gewinnerfilm "Aus der Mitte entspringt ein Fluss" (1992), in Dominic Senas "Kalifornia" (1993) und in Tony Scotts "True Romance" (1993). Auch seine Auftritte in David Finchers Filmen "Sieben" (1995) und "Fight Club" (1999) brachten ihm viel Kritikerlob ein. Zu seinen weiteren Filmen gehören Doug Limans "Mr. & Mrs. Smith" (2005), eine der erfolgreichsten Produktionen des Jahres 2005, und Guy Ritchies "Snatch - Schweine und Diamanten" (2000).

Pitts Rollen in David Finchers "Der seltsame Fall des Benjamin Button" (2008) und in Terry Gilliams "12 Monkeys" (1995) wurden sogar mit Oscar-Nominierungen bedacht. Für "12 Monkeys" gewann Pitt einen Golden Globe; darüber hinaus war er für Edward Zwicks "Legenden der Leidenschaft" (1994) und Alejandro González Iñárritus "Babel" (2006) für weitere Golden Globe Awards nominiert.

Brad Pitt ist nicht nur vor der Kamera aktiv, sondern hat auch eine eigene, erfolgreiche Produktionsfirma. Plan B Entertainment entwickelt und produziert Filme für das Kino und für das Fernsehen; zu den bisherigen Plan-B-Produktionen gehören Martin Scorseses "Departed - Unter Feinden" (2006), Michael Winterbottoms "Ein mutiger Weg" (2007), Robert Schwentkes "Die Frau des Zeitreisenden" (2009), Rebecca Millers "Pippa Lee" (2009), Tim Burtons "Charlie und die Schokoladenfabrik" (2005), Ryan Murphys "Krass!" (2006), Wolfgang Petersens "Troja" (2004), Ryan Murphys "Eat Pray Love" (2010), Mike Whites "Year of The Dog" (2007), Matthew Vaughns "Kick-Ass" (2010), "12 Years A Slave (2013)", "By the Sea" (2015) und "The Big Short" (2016).

2009 war Pitt in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" (2009) in der Rolle des Lieutenant Aldo Raine und in Joel und Ethan Coens Comedythriller "Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?" (2009) zu sehen. An der Seite von George Clooney, seinem Ko-Star in "Burn After Reading" trat er auch in Steven Soderberghs Erfolgsfilmen "Ocean’s Eleven" (2001), "Ocean’s Twelve" (2004) und "Ocean’s Thirteen" (2007) auf.

2011 spielte Pitt in Terrence Malicks "The Tree of Life" (2011) und in Bennett Millers "Die Kunst zu gewinnen - Moneyball" (2011), die er ebenfalls produzierte – für sein nuancenreiches Spiel in diesen Filmen gewann Pitt den New York Film Critics Circle Award und den National Society of Film Critics Award. Für seinen Part in "Moneyball" gab es außerdem Nominierungen für einen Screen Actors Guild Award, einen Golden Globe Award, einen BAFTA Award und einen Oscar". "Moneyball" war, ebenso wie "Tree of Life" für einen Oscar als Bester Film nominiert; "Tree of Life" gewann zudem beim Filmfestival von Cannes die Goldene Palme.

2012 arbeitete Pitt für "Killing them Softly" mit Regisseur Andrew Dominik zusammen; als Produzent und Hauptdarsteller war Pitt bereits an "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford (2007) beteiligt, für den er als Bester Schauspieler beim Filmfestival von Venedig geehrt wurde. Neben "World War Z" gehören eine Nebenrolle in Ridley Scotts "The Counselor" (2013) nach Cormac McCarthy und ein Part in Steve McQueens "12 Years a Slave" (2013), zu Pitts aktuellen Arbeiten. "12 Years a Slave" hat er auch mit Plan B mitproduziert und dafür den Oscar erhalten.

Nach dem Erfolg von "Inglourious Basterds" kehrte Brad Pitt erst 2014 zum (Anti-)Kriegsfilm zurück. In "Herz aus Stahl" spielte er den Soldaten Don "Wardaddy" Collier, der mit seinen Kameraden für eine letzte Offensive gegen die Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wird. Deutlich ruhiger ging es in seinem Film "By the Sea" zu. 2015 stand er für das künstlerische Drama von und mit seiner Frau Angelina Jolie Pitt vor der Kamera. Im neuen Jahr 2016 könnte es wieder Preise geben. Der starbesetzte Börsenfilm "The Big Short" könnte eine Chance auf einen Oscar bekommen.  

Privat ist Brad Pitt mit seiner Schauspielkollegin Angelina Jolie verheiratet, mit der er seit den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" liiert ist. Das Paar hat drei leibliche und drei adoptierte Kinder. 

Share on Myspace

Adventskalender

Stars

Robert Downey Jr.
Robert Downey Jr.

Viele Hürden hat Robert Downey Jr. überwunden: Drogen, Gefängnis, Entzug - jetzt geht seine Karriere steil bergauf.


Weiterlesen...
Ryan Reynolds
Ryan Reynolds

Ryan Reynolds bewährt sich als einer der gefragtesten Hauptdarsteller in Hollywood. Mühelos wechselt er zwischen dramatischen, komischen und Action-Rollen – seine Filmografie bekommt dadurch...


Weiterlesen...

Stars - Teil 2

Andrew Garfield
Andrew Garfield

Die Rolle des Spider-Man machte Andrew Garfield weltberühmt, doch der junge Schauspieler kann mehr als auf Häuser klettern.


Weiterlesen...
Mark Wahlberg
Mark Wahlberg

Mark Wahlberg hat bereits eine bewegte Karriere hinter sich. Als Jugendlicher geriet er immer wieder in Konflikt mit dem Gesetz bis er sein Leben radikal änderte und erst zum Hip-Hop- und dann...


Weiterlesen...
Tom Cruise
Tom Cruise

Tom Cruise gehört zu den Top-Stars in Hollywood. "Mein Name ist so etwas wie ein Qualitätssiegel!", behauptet der Schauspieler voller Überzeugung. Der Erfolg gibt ihm recht.

...
Weiterlesen...
Michael Fassbender
Michael Fassbender

"X-Men: Erste Entscheidung" machte ihn weltberühmt, doch Michael Fassbender hat schon vorher bewiesen, dass er zu den talentiertesten Darstellern gehört.


Weiterlesen...
Shailene Woodley
Shailene Woodley

Die junge Schauspielerin war bereits für den Golden Globe nominiert und wirkt jetzt bei verschiedenen Jugendbuchverfilmungen mit.


Weiterlesen...
Will Smith
Will Smith

Was für eine Karriere: Erst feierte Will als Rapper "Fresh Prince" Erfolge, dann machte er als "Prinz von Bel Air" das Fernsehen unsicher und mittlerweile gehört er als "Man in Black" zur...


Weiterlesen...
Tim Roth
Tim Roth

Tim Roth schaffte den Sprung von London nach Hollywood und gehört spätestens seit "Reservoir Dogs" zu den ganz großen Namen in der Traumfabrik.


Weiterlesen...
Brad Pitt
Brad Pitt

Brad Pitt ist nicht nur einer der beliebtesten und bekanntesten Schauspieler unserer Zeit, sondern mit seiner Produktionsfirma Plan B Productions auch als Filmproduzent höchst erfolgreich.


Weiterlesen...