Computer Chess

Pünktlich zur Schach-WM (06.-26. November) startet ein absoluter "Nerd-as-nerd-can"-Film. "Computer Chess" ist eine Hommage an die Anfänge des Binärcode-Zeitalters, den Konflikt zwischen Mensch und Maschine - gedreht auf Umatic!

 

Kinostart: 07.11.13
Genre: Komödie
FSK: 0
Laufzeit: 92 Min.
Regie: Andrew Bujalski
Darsteller: Patrick Riester, Myles Paige, James Curry, Robin Schwartz, Gerald Peary
OT: Computer Chess (USA 2013)

Schach-Computer-Spezialisten treffen auf eine esoterische Selbstverwirklichungsgruppe

Die Zunft und Avantgarde der Programmierer trifft sich in einem Provinzhotel zu einem Wochenend-Kongress. Die Spezialisten referieren über den Fortgang der Softwareentwicklung und diskutieren den Zeitpunkt, wann die Computer menschliche Schachmeister besiegen werden. Als krönender Abschluss der theoretischen Debatten findet ein Schachcomputer-Turnier statt. Die namhaftesten Programmierer treten im Team mit ihren Maschinen gegeneinander an. Nicht alles verläuft dabei reibungslos. Oft genug bewegen Computer ihre Schachfiguren vollkommen widersinnig übers Feld, sodass ihre geistigen Väter rätseln, was bei der Programmierung schief gelaufen sein könnte. Des Nachts werden dann eifrig Programmcodes geändert und optimiert. Denn: die Konkurrenz schläft nicht. Am Rande des Kongresses hat sich eine kleine Gruppe von Kritikern versammelt, die ausforschen will, inwieweit die Programmierer längst willfährige Werkzeuge des US-amerikanischen Geheimdienstes geworden sind. Noch eine weitere Gruppe von Sonderlingen belegt an diesem Wochenende das Hotel. Paare mit Therapiebedarf, angeführt von einem afrikanischen Guru, beleben die Räumlichkeiten mit ihren Urschreirufen. Wann immer die verklemmten Computernerds mit den sexuell freizügigen Therapielern aufeinandertreffen, sorgt das für Missverständnisse. Dass das Hotel überbucht ist und einer der Entwickler mal in der Lobby, mal auf dem Gang schläft, weil es für ihn kein Zimmer mehr gibt, ist nur eine Randepisode, und die Katzenplage, die das Hotel ergriffen hat, eine weitere. Hier spielen nicht nur die Computerverbindungen verrückt, sondern auch der Mensch, und das Spiel kann leider nicht angehalten werden.

Share on Myspace

Highlights

Passengers [05.01.17]
Passengers

"Passengers" - Mit Chris Pratt ("Jurassic World") und Jennifer Lawrence ("Die Tribute von Panem") spielen zwei der größten Stars, die Hollywood derzeit zu bieten hat, ...


Weiterlesen...
La La Land [12.01.17]
La La Land

"La La Land" ist eine Neuerfindung des Musicals – und führt eines der schönsten Leinwand-Paare nach "Crazy, Stupid, Love" wieder zueinander: Ryan Gosling ("Drive") und ...


Weiterlesen...
Manchester By The Sea [19.01.17]
Manchester By The Sea

"Manchester By The Sea" - Kenneth Lonergan erzählt in ruhigen und starken Bildern mit einem herausragenden Casey Affleck ("Gone Baby Gone – Kein Kinderspiel"), wie es ...


Weiterlesen...
Resident Evil: The Final Chapter [26.01.17]
Resident Evil: The Final Chapter

Mit "Resident Evil: The Final Chapter" setzt Regisseur Paul W.S. Anderson in spektakulärem 3D den Schlusspunkt seines weltweit erfolgreichen Action-Franchise.

...
Weiterlesen...
Timm Thaler oder das verkaufte Lachen [02.02.17]
Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

"Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" - Das Buch ist ein Bestseller, die gleichnamige Fernsehserie war ein Straßenfeger. Jetzt hat Regisseur Andreas Dresen James ...


Weiterlesen...
Den Sternen so nah [09.02.17]
Den Sternen so nah

"Den Sternen so nah" ist spannendes Roadmovie und zu Herzen gehende Lovestory zugleich. Unter der Regie von Regisseur Peter Chelsom avancieren der äußerst sensibel ...


Weiterlesen...
The LEGO Batman Movie [09.02.17]
The LEGO Batman Movie

Respektlos, sagenhaft komisch, voller Action und Stein für Stein genial: "The LEGO Batman Movie" zeigt das wahre Gesicht des Superhelden.


Weiterlesen...