Freddy/Eddy

Freddy/Eddy

In "Freddy/Eddy"  kämpft ein Mann gegen seinen imaginären Freund um sein Leben. Oder kämpft er nur gegen sich selbst?

 

Freddy/Eddy

Verkaufsstart: 06.09.18
Kinostart: 01.02.18
Genre: Psychothriller
FSK: 16
Laufzeit: 94 Min.
Regie: Tini Tüllmann
Darsteller: Felix Schäfer, Jessica Schwarz, Greta Bohacek, Alexander Finkenwirth, Burghart Klaußner
OT: Freddy/Eddy (GB 2018)
Verleih: Filmlawine

Wer bin ich und wie viele?

Spannend, schräg und mit völlig unerwarteten Wendungen erzählt uns dieser Film von Freddy (Felix Schäfer), einem Maler, der in seiner schwersten Krise, auf Eddy, seinen imaginären Freund aus Kindheitstagen trifft. Anfangs zweifelt Freddy an seinen Sinnen, denn Eddy gleicht ihm nicht nur aufs Haar, er scheint auch so real zu sein, wie alles Andere in seinem Leben. Doch Eddy hat nichts Gutes im Sinn. Seit seinem Erscheinen passieren lauter schreckliche Dinge. Das Leben entgleitet Freddy, umso mehr der vermeintliche Doppelgänger sich bei ihm einnistet. Besonders als er sich der neuen Nachbarin (Jessica Schwarz) und ihrer halbwüchsigen Tochter (Greta Bohacek) nähert, beginnt ein packendes Verwirrspiel um die Kontrolle von Identität, um Halluzination und Wirklichkeit. Doch wie soll man beweisen, dass es jemanden gibt, den man sich eigentlich nur ausgedacht hat?

Das Team rund um Jessica Schwarz und die absolute Neuentdeckung Felix Schäfer hat einen Solitär im deutschen Kino geschaffen, einen packenden Psychothriller, der dem Zuschauer einen kalten Schauer über den Rücken laufen lässt. Freddy/Eddy, unter der Regie von Tini Tüllmann, ist abseits des deutschen Fördersystems, nur mit dem Schweiß und Herzblut aller Mitwirkenden entstanden, wurde international mehrfach prämiert und trotz allem von deutschen Verleihern abgelehnt, weil er in keine bekannte Schublade passt. Doch die außergewöhnlich gute Resonanz und die zahlreichen Auszeichnungen und Publikumspreise sprechen eine andere Sprache. Und Freddy/Eddy ist nicht aufzuhalten, die Leinwände zu stürmen, die Macher bringen ihn jetzt einfach selbst ins Kino.

Share on Myspace

Highlights

Destination Wedding [02.08.18]
Destination Wedding

"Destination Wedding" – Keanu Reeves und Winona Ryder laufen in dieser originellen Komödie als Eigenbrötler mit Altlasten zur Höchstform auf. Der Film von Victor Levin ...


Weiterlesen...
Gans im Glück [09.08.18]
Gans im Glück

Schneller, wilder, wagemutiger: In "Gans im Glück" hält Gänserich Peng wenig von Regeln – sowohl in seiner Gänseschar als auch im Leben. Doch dieses hält eine Lektion ...


Weiterlesen...
The Equalizer 2 [16.08.18]
The Equalizer 2

In "The Equalizer 2" kehrt Denzel Washington zurück in einer seiner bekanntesten Rollen und ist zum ersten Mal in seiner Karriere in einer Fortsetzung zu sehen.

...
Weiterlesen...

Highlights - Demnächst

Ein Dorf zieht blank [16.08.18]
Ein Dorf zieht blank

"Ein Dorf zieht blank" – Regisseur Philippe Le Guay wirft einen humorvollen Blick in die französische Seele. In der Rolle des rebellischen Bürgermeisters Balbuzard ...


Weiterlesen...
Nach dem Urteil [23.08.18]
Nach dem Urteil

"Nach dem Urteil" - Mit seiner bedrohlichen Intensität zieht Xavier Legrands ergreifender Beziehungsthriller den Zuschauer völlig in seinen Bann. Das Spielfilmdebüt des ...


Weiterlesen...
Bad Spies [30.08.18]
Bad Spies

Mit "Bad Spies" ist Susanna Fogel eine urkomische Actionkomödie gelungen: Emmy Award-Gewinnerin Mila Kunis und „Saturday Night Live“-Star Kate McKinnon überzeugen als ...


Weiterlesen...
Das schönste Mädchen der Welt [06.09.18]
Das schönste Mädchen der Welt

"Das schönste Mädchen der Welt" erzählt ein turbulentes wie verwicklungsreiches Liebesabenteuer mit Hip-Hop und grandiosen Dialogen. Das ist frisches, deutsches Kino und ...


Weiterlesen...
The Nun [06.09.18]
The Nun

Mit "The Nun" beginnt das dunkelste Kapitel des Conjuring Universums.


Weiterlesen...