Das Phänomen "Club der roten Bänder"

Das Phänomen "Club der roten Bänder"

Zum Kinostart, der wie die Serie auf den Erlebnissen von Albert Espinosa beruht, werfen wir einen Blick auf die einzigartige Erfolgsgeschichte des "Clubs".

Der Club der roten Bänder hat in den letzten Jahren ein Stück TV-Geschichte geschrieben, begeistere Kritiker und erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Am wichtigsten aber: Die Serie hat ein Millionenpublikum tief und nachhaltig berührt! Nun dürfen sich die Fans auf ein Wiedersehen im Kino freuen! Club der roten Bänder - Wie alles begann erzählt, was vor dem Beginn der ersten Staffel geschah.


Die Entstehung

"Albert Espinosas Begeisterung vom Drehbuch und die enge Zusammenarbeit aller Beteiligter schon vor Drehbeginn, überzeugten mich davon, dass es genau das Richtige war, die Zeit vom 'Club der roten Bänder' mit diesem Kinofilm zu beenden." – Tim Oliver Schulz (Leo)

In seinem 2008 erschienenen Debütroman „Glücksgeheimnisse aus der gelben Welt“ schildert der katalanische Autor Albert Espinosa seine Jugend, die er im Kampf gegen den Krebs überwiegend im Krankhaus verbrachte. Er besiegte die heimtückische Krankheit mit Hilfe seiner Freunde und seiner unbändigen Lebenslust und positiven Lebenseinstellung.

Die Erinnerungen an die "schönste Zeit seines Lebens", wie Espinosa sie selbst bezeichnet, verkauften sich in Spanien und Lateinamerika mehr als eine Million Mal und liefen auch ab 2011 als Serie im spanischen Fernsehen mit unglaublichem Erfolg.

Oft stellen Krankenhaus-Serien die Ärzte und deren Alltag in den Mittelpunkt. Nicht so Espinosas Geschichte um sechs jugendliche Patienten im Alter zwischen 12 und 17 Jahren. Für sie ist das Krankenhaus kein Arbeitsplatz, sondern der Ort, an dem sie ihr Leben verbringen.

"Dieser Film vervollständigt die Sinfonie des 'Club der Roten Bänder'. Es ist wunderbar zu sehen, wie diese Helden geboren werden, die statt Kapuzen rote Bänder am Handgelenk tragen." – Albert Espinosa

Bis heute wurde die lebensbejahende Serie in mehr als 13 Ländern adaptiert und in über 18 Ländern ausgestrahlt. In Deutschland spielten sich die sechs Hauptfiguren seit 2015 über drei Staffeln hinweg in die Herzen einer immer größer werdenden Fangemeinde. In der fiktiven Kölner Albertus-Klinik schließen sich Leo, Jonas, Hugo, Emma, Alex und Toni zur Clique „Club der roten Bänder“ zusammen, kämpfen gemeinsam gegen ihre Krankheiten und meistern die Probleme des Erwachsenwerdens.

Während sich die erste Staffel noch sehr nahe an Espinosas Vorlage orientierte, entwickelte sich die Geschichte in Staffel zwei und drei vollständig neu, wobei Espinosa stets beratend zur Seite stand.

"Albert Espinosa und ich waren uns sehr schnell einig, dass die Figur eine Transformation durchleben muss. Eine Reise von 'Leonard' zu Leo." – Tim Oliver Schulz (Leo)
 

Der beispiellose Erfolgslauf

Club der roten Bänder war von Beginn an nicht nur ein großer Publikumserfolg – ein Schnitt von 2,3 Millionen Zuschauern machte die erste Staffel zum erfolgreichsten deutschen Serienstart im Jahr 2015 – sondern wurde auch mit zahlreichen Preisen gewürdigt.

Im Januar 2016 wurde sie mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Serie" ausgezeichnet. Es folgten u.a. der Grimme Preis in der Kategorie "Kinder und Jugend", ein Jupiter Award in der Kategorie "Beste TV-Serie National" und der "Deutsche Schauspielerpreis 2016" für das beste Ensemble.

"Ich habe aus 'Club der roten Bänder' ein umfassendes lebendiges Gefühl mitgenommen. Und das kann man weiter nicht beschreiben." – Damian Hardung (Jonas)

Die zweite Staffel toppte die Quoten von Staffel eins sogar, wurde wieder mit etlichen Preisen gewürdigt und konnte sich als eine der erfolgreichsten Serien des Jahres 2016 behaupten. Auch der Siegeszug als Social-Media-Phänomen wurde fortgesetzt: Nicht nur bei Twitter landete das Hashtag #CdrB wöchentlich auf Platz 1 der Deutschland Trends, auch die Facebook-Seite der Serie verbucht inzwischen mehr eine halbe Million Fans. An Auszeichnungen folgte ein weiterer Deutscher Fernsehpreis als "Beste Serie" sowie erneut ein Jupiter Award. Einen besonders schönen Erfolg feierte schließlich die finale Staffel mit dem Gewinn des International Emmy Kids Awards als "Beste Serie".
 

Der Club muss ins Kino!

"Es ist ein Film, der nicht nur unterhält, zum Lachen oder zum Weinen bringt, sondern auch die Sicht auf das Leben verändern kann. Man wird dankbarer für das, was man hat und was wirklich wichtig ist im Leben!" – Timur Bartels (Alex)

Nicht nur kletterten die Zuschauerquoten von Staffel zu Staffel in immer größere Höhen und erreichten Bestwerte, auch hagelte es zahlreiche renommierte Auszeichnungen. Da lag es nahe, den Millionen Fans in Deutschland ein Wiedersehen mit den sechs Jugendlichen, die durch ihr Schicksal in einem Krankenhaus zueinander fanden, auf der Kinoleinwand zu schenken. Die Geschichte der Serie wurde mit Staffel drei im Dezember 2017 zu ihrem krönenden Abschluss gebracht. Somit bot sich für den Kinofilm als allererstes ein Prequel an, die Vorgeschichte.

Albert Espinosa stand auch beim Drehbuchprozess für das Kino Prequel stets mit Rat und Tat zur Seite. Die Regie übernahm Felix Binder, der bereits bei zahlreichen Serienepisoden die Inszenierung übernommen hatte. Gedreht wurde von Mitte Juni bis Anfang August 2018 in Köln und Umgebung.

"Es ist großartig, wenn wir zusammen sind. Es fühlt sich dann an wie nach Hause kommen."
– Luise Befort (Emma)

Dem erfolgreichen deutschen Kinostart am Valentinstag 2019 steht also nichts mehr im Wege. Produzentin Gerda Müller beschreibt die Essenz des Films: „Es darf gelacht und geweint werden. Man hat wieder das ‚Willkommen im Club’- Gefühl, erfährt aber viel Neues über jeden einzelnen Charakter. Der Film holt all jene Fans ab, die die letzten drei Staffeln auf VOX gesehen haben. Er zeigt aber auch all jenen, die bislang noch nicht mit dem CLUB DER ROTEN BÄNDER vertraut waren, ‚wie alles begann’."

"Der Film ist musikalisch, zärtlich, episch, lustig und vor allem einzigartig. Club der roten Bänder - Wie alles begann ist eine Hymne auf die Wahrheit und die Freundschaft." – Albert Espinosa

 

Club der roten Bänder - Wie alles begann ist bereits im Kino.


 

Club der roten Bänder Plakat

Zum Film

Die große Leidenschaft fürs Fußballspielen, der nervige Bruder, anspruchsvolle Eltern oder Ärger mit Lehrern und Mitschülern. Das sind die Themen, die Leo (Tim Oliver Schultz), Jonas (Damian Hardung), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels), Toni (Ivo Kortlang) und Hugo (Nick Julius Schuck) beschäftigen. Ganz normale Teenager eben. Dass das Schicksal ihre Wege im Albertus Klinikum zusammenführen würde, ahnen sie nicht. Als Leo wegen der Schmerzen in seinem Bein zum Arzt geht, ist die Leichtigkeit seiner früheren Tage schlagartig weg. Es beginnt eine Odyssee aus Untersuchungen, Diagnosen und Operationen für ihn und das Krankenhaus wird zu seinem Zuhause auf Zeit. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, macht ihm sein Zimmernachbar (Jürgen Vogel) dort auch noch das Leben zur Hölle.

 

Alle Infos zum Film
Zum Trailer
 

Share on Myspace

News

Happy Birthday Patrick und Harrison!
Happy Birthday Captain Picard und Han Solo!

Das Universum feiert! Wir wünschen Sir Patrick Stuart und Harrison Ford alles Gute zum Geburtstag.


Weiterlesen...
Russel Crowe bricht alle Regeln in "Unhinged"
Russel Crowe bricht alle Regeln in "Unhinged"

Knigge für den Straßenverkehrt: Russel Crowe fährt nach eigenen Regeln "on the road" in "Unhinged: Außer Kontrolle". Erlebe das den Actionthriller ab dem 16. Juli nur im...


Weiterlesen...
Marie Curie - Porträt einer genialen Wissenschaft...
Exklusive Szene aus "Bataillon der Verdammten"

Am 16. Juli hat das Warten endlich ein Ende, denn mit "Marie Curie - Elemente des Lebens" startet das Arthouse-Highlight für den Sommer 2020 in den deutschen Kinos. In dem...


Weiterlesen...
Smartphone-Film-Challenge
Smartphone-Film-Challenge

Bis zum 9. August ist der Kreativität mittels Smartphone keine Grenzen gesetzt. Ein netter Anreiz sind die € 10.000,- Preisgeld für den Gewinner der...


Weiterlesen...
Wenn Frauen ihre Stimmen erheben
Exklusive Szene aus "Bataillon der Verdammten"

Mit "The High Note" zeigt Fifty Shades Of Grey-Star Dakota Johnson ihre musikalische Seite als Maggie, die davon träumt ihrem Idol nicht mehr länger nur Kaffee zu bringen.

...
Weiterlesen...
Trauer um Bob, den berühmtesten Kater der Welt
Exklusive Szene aus "Bataillon der Verdammten"

Dieser Kater hat Leben verändert! Fans rund um die Welt trauern um den klugen, eigenwilligen Bob - den wohl berühmtesten Kater der Welt, der jetzt mit 14 Jahren gestorben...


Weiterlesen...
Exklusive Szene aus "Bataillon der Verdammten"
Exklusive Szene aus "Bataillon der Verdammten"

Ab dem 26. Juni wird es spannend, wenn "Bataillon der Verdammten - Schlacht um Jangsari" ins Heimkino kommt. Vorab zeigen wir exklusiv die Szene "Chaos".


Weiterlesen...
Exklusive Szene aus "Der Geburtstag"
Exklusive Szene aus "Der Überläufer"

Ab dem 25. Juni wird "Der Geburtstag" in die deutschen Kinos gefeiert. Vorab zeigen wir exklusiv die Szene "Julius wird nicht abgeholt".


Weiterlesen...
Resistance Fighters – Die globale Antibiotika-Krise
Resistance Fighters – Die globale Antibiotika-Krise

Der Dokumentarfilm "Resistance Fighters – Die globale Antibiotika-Krise" ist aktueller denn je und wurde in gleich zwei Kategorien für den Deutschen Fernsehpreis nominiert!

...
Weiterlesen...
Terre des Femmes unterstützt "Bombshell"
Terre des Femmes unterstützt "Bombshell"

Mit "Bombshell" erscheint ein Film fürs Heimkino, der den Skandal thematisiert, der den mächtigsten Medienmanager der USA zu Fall brachte – und als ein erster Meilenstein der...


Weiterlesen...
Die Figuren und Stimmen aus "Mina und die Traumza...
Die Figuren und Stimmen aus "Mina und die Traumzauberer"

Endlich darf wieder geträumt werden, denn mit "Mina und die Traumzauberer" kommt nun der liebevoll inszenierte Animationsspaß in die wieder öffnenden Kinos, der Groß und...


Weiterlesen...
In Gedenken an Irm Hermann
In Gedenken an Irm Hermann

Nach kurzer schwerer Krankheit ist Irm Hermann, preisgekrönte und weltweit verehrte Darstellerin zahlreicher Spielfilme, Fernsehfilme, Theaterstücke und Hörspiele am 26. Mai...


Weiterlesen...
Clip: "Cats" Andrews Legacy!
"Cats" Andrews Legacy!

Andrews beliebtes Musical "Cats" ist ab sofort auf Blu-ray und DVD erhätlich! Zudem haben wir einen spannenden Clip mit einem Teil der Starriege.


Weiterlesen...
"Die Känguru-Chroniken" springen wieder ins Kino!
"Die Känguru-Chroniken" springen nach oben

Die Original-Version jetzt endlich wieder im Kino! Und neu ab 2. Juli mit einer Einstellung in 3D: "Die Känguru-Chroniken Reloaded"!


Weiterlesen...
Remote-Filmfest live erleben!
#HilfDeinemKino für eine Zukunft nach Corona

Isolation macht kreativ! Seid am 15. Mai live mit dabei, wenn Pazz.de die Gewinner des Remote-Filmfest online vorstellen und diskutiert mit. Es warten jeweils € 2.000,-...


Weiterlesen...
"Knives Out" Whodunit?
"Knives Out" Whodunit?

Eine simple Frage geht es in "Knives Out – Mord ist Familiensache" zu klären: Wer hat's getan? Doch die Lösung ist keine einfache. Ab dem 8. Mai kommt das hochkarätig...


Weiterlesen...
Deutscher Filmpreis - Die Gewinner!
Deutscher Filmpreis - Die Gewinner!

Die Deutsche Filmakademie hat zum 70. Mal die Gewinner für den Deutschen Filmpreis bekannt gegeben. In 18 Kategorien kämpften deutsche Produktionen am Freitag um die begehrte...


Weiterlesen...
Wer gewinnt die goldene Lola?
The Farewell - Wahrheit oder Lüge?

Zum 70. Mal findet heute die jährliche Vergabe des Deutschen Filmpreises statt, doch zum ersten Mal zu Zeiten so einer Pandemie.


Weiterlesen...
Die Trolls aus "Trolls World Tour"
The Farewell - Wahrheit oder Lüge?

Ab dem 23. April gibt es im glitzer-bunten Abenteuer endlich ein Wiedersehen mit den musikalisch-abgedrehten Trolls! Poppy, Branch und Co. tanzen in der Fortsetzung des...


Weiterlesen...
Knopf und Knöpfchen - YouTube für die Kleinsten
Knopf und Knöpfchen - YouTube für die Kleinsten

Seit Wochen beschäftigt uns die Corona-Krise und verändert unser Leben nachhaltig. Vor allem Familien sind damit beschäftigt, die Zeit ihrer Kinder sinnvoll zu organisieren,...


Weiterlesen...
The Farewell - Wahrheit oder Lüge?
The Farewell - Wahrheit oder Lüge?

Auf liebevolle und humorvolle Weise erzählt Regisseurin Lulu Wang in "The Farewell" ihre eigene bewegende Geschichte einer gut gemeinten Lüge. Im Mittelpunkt steht die...


Weiterlesen...
Kung Fu Panda im Disney Channel
Kung Fu Panda im Disney Channel

Viele kennen Drachenmeister Po noch von der großen Leinwand – ab dem 20. April zeigt er im Disney Channel, was er drauf hat! Der athletische Pandabär hat auch nach drei...


Weiterlesen...
"Achtung, Tierbabys im Anflug" auf den Disney Cha...
"Achtung, Tierbabys im Anflug" auf den Disney Channel

Klapperstörche aufgepasst – hier kommen Pip und Freddy! Die beiden sympathischen Vögel mit Herz sind die Hauptfiguren der neuen tierischen Serie "T.O.T.S.", die ab 20. April...


Weiterlesen...
Reis Against The Spülmaschine lädt zur Online-Party
Reis Against The Spülmaschine lädt zur Online-Party

Was machen Künstler und Bands, wenn sie nicht auftreten können? Sie streamen im Internet. Reis Against The Spülmachine geht jetzt einen Schritt weiter und lädt am 9. April zu...


Weiterlesen...
Wo steckst du, "Bernadette"?
Magische Unterhaltung mit "Onward"

Mit sprühendem Witz und feinen Zwischentönen erzählt der preisgekrönte Autor und Regisseur Richard Linklater (Boyhood , "Before Sunrise"-Trilogie) von einer ungewöhnlichen...


Weiterlesen...
You can play best online casino canada sites. Check this site to find bitcoin casino sites. Visit this site to play aus casinos online.