Von der feministischen Stripperin zur Oscar®-prämierten Autorin

Von der feministischen Stripperin zur Oscar®-prämierten Autorin

"Tully" Schöpferin Diablo Cody zeigt Hollywood, was echte Frauen bewegt!

Ihre Liebe ist bedingungslos, ihre Stärke enorm und ihr Glück unendlich – Mama ist die Beste! Geprägt durch die christliche Ikonografie der formvollendeten "Über-Mutter" Maria, ist das Muttersein genau das: ein perfektes Bild. Dass dieses Bild der Mutter und der Frau aber weitaus facettenreicher ist, als jenes, welches Hollywood oft zeichnet, spornt die Oscar®-prämierte Drehbuchautorin Diablo Cody seit jeher an: "Ich habe es zu meiner Aufgabe gemacht, Frauenrollen zu schreiben, die ich so noch nicht gesehen habe."

Mit Tully gelingt es Diablo Cody wieder einmal, eine solch vielschichtige weibliche Hauptfigur zu erschaffen, die mehr Abbild als Trugbild ist.

Ein Talent, mit dem sie Hollywood schon im Sturm eroberte. Mittlerweile gehört Diablo Cody, deren Kunstname sich der Legende nach aus dem Arcadia Song "El Diablo" und einer Fahrt durch Cody (Wyoming) zusammensetzt, zwar zu den goldenen Federn Hollywoods – ihr Name wird mit Größen der Branche wie etwa Sorkin und Kaufman verglichen. Doch ihr Weg nach Hollywood war alles andere als geradlinig. 1978 erblickte sie als Brook Busey in Lemont, Illinois, einem Vorort von Chicago, das Licht der Welt. Nach dem Abschluss in Medienwissenschaften an der University of Iowa folgte eine Anstellung als Sekretärin in einer Anwaltskanzlei. Diese Tätigkeit brachte Cody dazu, ihrer Kreativität in einem Scherz-Blog namens "Red Secretary" freien Lauf zu lassen. In dem Blog nahm sie die Rolle einer weißrussischen Sekretärin an, deren Taten eine karikierte Form von Codys realen Erlebnissen als Sekretärin waren. Nicht das letzte Mal, dass ihr Leben ihre Kunst maßgeblich beeinflusste.

Die Langweile, die das Dasein als Sekretärin in Minneapolis mitbrachte, durchbrach sie mit der Entscheidung, als selbstbestimmte feministische Stripperin zu arbeiten. Indem sie ihre Erfahrungen in dem Blog "The Pussy Ranch" festhielt, wurde ihr späterer Manager Mason Novick auf sie aufmerksam. Fasziniert von ihrem Talent und ihrer Geschichte, verhalf er Cody dabei ihre 2006 erschienenen Memoiren "Candy Girl - A Year in The Life of an Unlikely Stripper" zu verlegen. Novicks Zuspruch und Vorschlag, sich an einem Drehbuch zu versuchen, inspirierte Cody dazu "Juno" zu schreiben und legte den Grundstein für das Dream-Team Diablo Cody & Jason Reitman.

 

Der plötzliche Durchbruch in Hollywood mit "Juno" und die Zusammenarbeit mit Reitman Mit

ihrem Drehbuch-Debüt "Juno" gelang Cody Außerordentliches. Was als Drehbuchschreibübung für eine Adaption ihrer Memoiren gedacht war, wurde 2007 zum charmanten Indie-Hit. Mit vier Oscar®-Nominierungen und der Auszeichnung in der Kategorie „Bestes Originaldrehbuch“, lag ihr Hollywood plötzlich zu Füßen. Es folgten u.a. Drehbücher für "Jennifer's Body - Jungs nach ihrem Geschmack" (Jennifer's Body, 2009), die Arbeit an der anerkannten TV-Serie „Taras Welten“ („United States of Tara“, 2009 – 2011) und die zweite Zusammenarbeit mit Regisseur Reitman mit "Young Adult" (2011). Reitman schwärmt über Codys Schilderung des alltäglichen Lebens von Frauen, die sie als äußerst komplexe Figuren charakterisiere. So forme sie laut ihm vor allem weibliche Hauptrollen, die intelligent, bewundernswert und witzig seien – aber auch Schwächen aufzeigen.

Es sind auch die Gemeinsamkeiten ihrer beider Leben, die Cody und Reitman natürlicherweise zusammenbringen: "Interessanterweise sind wir gleich alt und haben ähnliche Persönlichkeiten. Fast so als ob wir ein gemeinsames Tagebuch führen würden. Alle paar Jahre erhalte ich ein Skript von ihr und weiß, dass es ihre Gefühle widerspiegelt, was sie durchgemacht hat sowie die Erfahrungen, die sie gesammelt hat. Zudem bringt es auch meine Emotionen und Gedanken auf den Punkt, die ich selbst nicht zum Ausdruck bringen kann. Dafür bin ich ihr wirklich sehr dankbar."

Und so natürlich das Team Cody & Reitman arbeitet, so ist es auch als wäre da ein unsichtbares Band, eine unbeabsichtigte Trilogie, die "Juno", "Young Adult" und Tully verbindet. Interessanterweise zeigen die Filme drei Frauen in aufeinander folgenden Lebensabschnitten, die an Scheidepunkten stehen. Die ungewollt schwangere Teenagerin Juno, die nicht erwachsen werden wollende Mittdreißigerin Mavis und die 40-jährige Marlo, die mit der Geburt ihres dritten Kindes in Depressionen abzugleiten droht. Alle drei Figuren sind exemplarisch für Diablo Codys komplexe Frauenfiguren, die vor weitreichenden Lebensentscheidungen stehen und denen es weder an Biss, Humor, noch Herz fehlt.

Mit Tully verarbeitet Cody teilweise ihre eigenen Erfahrungen, die sie 2015 nach der Geburt ihres dritten Kindes machte. Das Konzept sich Hilfe von außen zu holen, als Mutter scheinbar zu "versagen" lehnte sie erst ab: "Ich war strikt dagegen, eine Nacht-Nanny für mein ältestes Kind zu engagieren. Beim zweiten Kind wehrte ich mich. Beim dritten Kind schluckte ich meinen Stolz hinunter." Wie auch Marlo in Tully, näherte sich Cody nach anfänglicher Skepsis schließlich mit großer Erleichterung der Nanny an: "Es war fast schon ein Schock, wie sehr ich die Nacht-Nanny liebgewonnen hatte, weil ich das Gefühl hatte, dass sie meine Rettung war."

Mit ihren Figuren – allen voran Juno, Mavis und Marlo – zeigte Diablo Cody wiederholt, dass Frauen in ihren Rollen als Mütter und Töchter mehr sind als eindimensionales Beiwerk. Somit erhörte Cody einen Ruf, der schon lange in Hollywood hallte und mit einem neuen Selbstbewusstsein von Frauen in der Branche einhergeht, die seit langem, mehr Diversität und komplexere Frauenbilder fordern. Mit Tully ist Cody genau das gelungen. Ihre Marlo ist überfordert, depressiv, humorvoll und frei von gängigen Mutter-Klischees, wie dem schier unendlichen Mutterglück.

Ein schonungsloses, ehrliches Bild einer Mutter, die alles sein kann, was sie will, könnt ihr ab dem 31. Mai 2018 auf der großen Leinwand erleben.

 

Zum Film:

Marlo (Charlize Theron) hat gerade erst ihr drittes Kind bekommen, als ihr Bruder ihr ein besonderes Geschenk macht: Eine "Night nanny", die sich nachts um die Kinder kümmern soll. Marlo ist zunächst skeptisch gegenüber dem Gedanken, Hilfe von einer fremden Person anzunehmen, doch als sie die junge, schlaue und witzige Nanny namens Tully kennenlernt, entwickelt sich eine einzigartige Freundschaft zwischen den beiden Frauen.

 

Alles zum Film
Zum Trailer

Share on Myspace

News

"Rambo: Last Blood" – Die besten Sprüche
"Rambo: Last Blood" Portrait über Sylvester Stallone

Fast vierzig Jahre ist der Beginn der legendären Rambo-Reihe mittlerweile her und kaum eine Figur hat das Actionkino so sehr geprägt wie John Rambo. Innerlich zerrissen ist...


Weiterlesen...
Drehstart von "Snake Eyes: G.I. Joe Origins"
Drehstart von "Snake Eyes: G.I. Joe Origins"

Codename: Snake Eyes, Spezialgebiet: Ninja-Meister Ein neues Kapitel der bombastischen Action-Blockbusterreihe startet jetzt seine Produktion in Japan


Weiterlesen...
Die Oscars® 2020!
Die Oscars® 2019!

Auch im neuen Jahrzehnt geht es geht wieder los! Am 24. Februar werden zum 92. mal in den USA die Oscars verliehen. Sieh jetzt alle Nominierungen hier im Überblick.


Weiterlesen...
Exklusiver Ausschnitt aus "Weathering With You"
Exklusiver Ausschnitt aus "Weathering With You"

Am 16. & 19. Januar kommt "Weathering With You" als Kino-Event nach Deutschland. Wir zeigen exklusiv vorab die Szene "Unsere Träume" aus dem Anime.


Weiterlesen...
Von den Wolfskindern bis "Weathering With You"
Von den Wolfskindern bis "Weathering With You"

Wir zeigen die besten Coming-of-Age-Anime-Filme Made aus Japan. Einer von ihnen kommt am 16. & 19. Januar als Kino-Event nach Deutschland und Österreich.


Weiterlesen...
Exklusive Szene aus "Das Vorspiel"
Exklusive Szene aus "Die Wütenden - Les Misérables"

Am 23. Januar erscheint musikalisch "Das Vorspiel" im Kino. Wir zeigen exklusiv vorab die Szene "Gut hier".


Weiterlesen...
Umjubelte Premiere von "Vier zauberhafte Schweste...
Wie Taron zu Elton wurde in "Rocketman"

Am vergangenen Sonntag, den 5. Januar 2020 stand der Mathäser Filmpalast ganz im Zeichen von großer Magie und glitzerndem Elbenstaub, denn Sven Unterwaldts fantasievolles...


Weiterlesen...
Golden Globe Gewinner 2020
Golden Globe Gewinner für 2019

Sie wurden Auserwählt! Die Gewinner für die 77. Golden Globes© 2020 stehen fest.


Weiterlesen...
Gerad Butler in "Angel Has Fallen"
Gerad Butler in "Angel Has Fallen"

Eine Nacht im Knast und Pizza Hawaii: 8 Fakten über Schottlands stärksten Mann in Hollywood.


Weiterlesen...
"Knives Out" - So viel Benoit Blanc steckt in dir!
"Knives Out" - So viel Benoit Blanc steckt in dir!

Bist du so schlau wie Bernoit Blanc? Finde es heraus mit der Auflösung zur gestrigen News.


Weiterlesen...
"Knives Out" - Wie viel Benoit Blanc steckt in dir?
"Knives Out" - Wie viel Benoit Blanc steckt in dir?

Ab dem 2. Januar macht sich der Ermittler Benoit Blanc in "Knives Out - Mord ist Familiensache" an einen Fall, um das ermordete Familienoberhaupt Harlan Thrombey aufzuklären...


Weiterlesen...
Exklusive Szene aus "Die Wütenden - Les Misérables"
Exklusive Szene aus "Die Wütenden - Les Misérables"

Keine Zeit für Besinnung, hier wird sich aufgeregt! Am 23. Januar erscheint "Die Wütenden - Les Misérables" Kino und wir zeigen exklusiv vorab eine spannende Szene.

...
Weiterlesen...
Tanz' wie "Vier zauberhafte Schwestern"
Tanz wie die "Vier Zauberhafte Schwestern"

An Weihnachten soll etwas vorgeführt werden? Wie wäre es mit den Tanzschritten zum Song "All For One". Sieh jetzt das magisches Mittanz-Video und das Musikvideo mit Linus...


Weiterlesen...
"Cats" Leinwand-Weltpremiere in NY!
Fakten-Feature zu "Cats"

Gestern Abend war eine magische Nacht in New York! Denn dort feierte die spektakuläre Leinwandadaption des bahnbrechenden Musicals "Cats" ihre glamouröse Weltpremiere.

...
Weiterlesen...
Was uns "The Farewell" über das Leben lehrt
Was uns "The Farewell" über das Leben lehrt

Ab Donnerstag läuft die ergreifende Tragikomödie "The Farewell" auch in den deutschen Kinos. Auf liebevolle und humorvolle Weise erzählt Regisseurin Lulu Wang ihre eigene...


Weiterlesen...
TARJAs Lyrics-Video zu "You And I"
TARJAs Lyrics-Video zu "You And I"

Zum Ende des Jahres veröffentlicht TARJA ein Lyrics-Video zum emotionalen Lied "You And I" von ihrem neuesten Studioalbum "In The Raw".


Weiterlesen...
Feature zu "Latte Igel"
Feature zu "Latte Igel"

Was weiß man eigentlich über die kleinen pieksigen Tiere, die sich zum Jahresende unter dem Laub verstecken?


Weiterlesen...
Exklusive Featurette aus "ANNA"
Exklusive Szene aus "Feedback"

Eiskalt und wunderschön! Seit dem 28. November ist der Actionfilm "ANNA" für das Heimkino erhältlich, wir zeigen exklusiv eine schöne Featurette mit dem Regisseur Luc Besson.

...
Weiterlesen...
Es wird düster in "Black Christmas"
Zwei Superstars entwickelten einen neuen Song für "Cats"

Pünktlich zum Fest der Liebe verspricht uns Grusel-Garant Blumhouse Productions schaurig schöne Überraschungen.


Weiterlesen...
Exklusive Szene aus "Feedback"
Exklusive Szene aus "Feedback"

Es wird wieder aufregend! Ab dem 29. November erscheint den Psychothriller "Feedback" im Heimkino und wir zeigen exklusiv vorab eine spannende Szene von der Kontaktaufnahme...


Weiterlesen...
Zwei Superstars entwickelten einen neuen Song für...
Zwei Superstars entwickelten einen neuen Song für "Cats"

Superstar Taylor Swift und der legendäre Komponist Andrew Lloyd Webber veröffentlichen ihren neuen Original-Song zur Film-Adaption des gleichnamigen Musicals "Cats". Der...


Weiterlesen...
Rekordstart für "Die Eiskönigin II"!
Tickets zu "Die Eiskönigin II" sind ab jetzt verfügbar!

Lang lebe die Königin! Seit gestern sind Anna und Elsa wieder auf der großen Leinwand zu bestaunen. Und das wollten nicht wenige gleich zu Anfang miterleben!


Weiterlesen...
Stadia Launch-Line-Up
Exklusive Szene aus "Feedback"

Ubisoft gab gestern bekannt, dass Assassin's Creed Oddyssey, Trials Rising und Just Dance 2020 ab sofort auf Stadia, der Gaming-Plattform der neuen Generation, verfügbar...


Weiterlesen...
Exklusive Szene aus "A Rainy Day In New York"
Exklusive Szene aus "A Rainy Day In New York"

Woody Allen zeigt erneut als Drehbuchautor und Regisseur was er kann. Ab dem 5. Dezember kommt das Liebesdrama "A Rainy Day In New York" in die Kinos und wir zeigen exklusiv...


Weiterlesen...
Wie real ist der Film "Official Secrets"?
Olivia Wilde zu "Booksmart"

Wer sind die realen Protagonisten der Whistleblowaffäre? Wen spielen so große Stars wie Keira Kightley und Matt Smith?


Weiterlesen...
You can play best online casino canada sites. Check this site to find bitcoin casino sites. Visit this site to play aus casinos online.