In der Pornoindustrie und in Filmen für Erwachsene nehmen die Darsteller häufig Sildenafil und Kamagra. Quelle.
ED Pillen: Cialis generika

Astronaut - Laura Winterling [Interview]

Astronaut - Laura Winterling [Interview]

Ist es je zu spät, nach den Sternen zu greifen? Die Frage, ob man sich im hohen Alter als Weltraum- tourist versuchen sollte, trieb unseren Redakteur...

1917 - Sam Mendes [Interview]

1917 - Sam Mendes [Interview]

Zehn Oscar-Nominierungen, platz 1 der US Charts: "1917" ist ein Zuschauer- und Filmpreismagnet gleichermaßen. Wir sprachen mit Autor und...

Spione Undercover [Interview]

Spione Undercover [Interview]

In der Agentenkomödie Spione Undercover spricht Steven Gätjen die Hauptrolle. Ein Tatsachenbericht, frei nach der Wahrheit.

Die Eiskönigin 2 [Interview]

Die Eiskönigin 2 [Interview]

Wir trafen Willemijn Verkaik, die deutsche Singstimme von Elsa aus "Die Eiskönigin 2" in Berlin.

Mister Link [Interview]

Mister Link [Interview]

Wir trafen Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst zum Interview in Berlin.

  • Astronaut - Laura Winterling [Interview]

    Astronaut - Laura Winterling [Interview]

  • 1917 - Sam Mendes [Interview]

    1917 - Sam Mendes [Interview]

  • Spione Undercover [Interview]

    Spione Undercover [Interview]

  • Die Eiskönigin 2 [Interview]

    Die Eiskönigin 2 [Interview]

  • Mister Link [Interview]

    Mister Link [Interview]

Mister Link

In der Agentenkomödie Spione Undercover spricht Steven Gätjen die Hauptrolle. Ein Tatsachenbericht, frei nach der Wahrheit.

Alles zum Film: Spione Undercover - Eine wilde Verwandlung

 

Du lachst nur zigmal

"Die Doppelnull Makowski, sofort in mein Büro!“. Ich kannte den leisen Unterton: Der Chef vom Geheimdienst würde mir mit der Höchststrafe drohen. Mit Arbeit. Tatsächlich finde ich mich wenig später in flagranti wieder. Und in Berlin. Perfekt ausgestattet, wie stets: Meine Lizenz zum Klönen habe ich eh immer dabei, heute zudem das ultimative Gadget unseres Tüftlers: Einen Federhalter, dessen Tinte sofort sichtbar wird, wenn man schreibt. Damit sollte der Auftrag schnell erledigt sein, der – nur für Experten verständlich – lautete: "Q & A mit SG". Und da steht es auch schon, mein Interview. Es ist allerdings nicht die SG Langewiesen Gräfinau, auf die ich mich akribisch vorbereitet habe, sondern ein gewisser Steven Gätjen. Herzlich drückt er mir die Hand, ich bin geschüttelt und gerührt. Also sehe ich zu,